Einsatz: Nr. 2/2008 – VU Personensuche – Geschendorf B 206

Am Samstag den, 08.03.2008 um 01:18 Uhr wurden wir zu einem Verkehrsunfall auf die B 206 richtung Lübeck gerufen. In höhe der Brücke Geschendorf ist aus noch ungeklärter Ursache ein PKW von der Fahrbahn abgekommen und hat sich dabei überschlagen. An dem PKW wurde Blut festgestellt, so dass man davon ausging, das sich der Verkehrsteilnehmer evtl. orientierungslos von der Einsatzstelle entfernt hat. Darauf hin rückten die Wehren aus Geschendorf, Strukdorf und Bad Segeberg zur Einsatzstelle an. Unter anderem war die FF Bad Segeberg mit der Drehleiter angerückt und mittels WBK wurde vom Korb der Drehleiter aus der Unfallort von oben weit abgesucht. Wenige Augenblicke später wurde vom Bereichsführer IV Bereichsalarm ausgelöst und die WBK vom ELW 25/11 nachgefordert. Mit über 100 Einsatzkräften wurde das Gebiet im Umkreis von ca. 2 Km erfolglos abgesucht. Gegen 04:00 Uhr trafen die Rettungshunde aus dem Kreis Stormarn ein und unterstützen uns bei der Suche. Um 06:00 Uhr wurde die Suche entgültig erfolglos abgebrochen und die Einsatzstelle wurde aufgelöst.
Am Samstag stellte sich heraus, dass es sich bei diesem Einsatz nicht um einen sondern zwei Verletzte gehandelt habe, welche sich dann am Samstag morgen bei der Polizei mit einem Restalkohol stellten.
Einsatzende 06:30 Uhr

Eingesetzte Kräfte der Feuerwehr:
LF 8
13 Kameraden

weitere Kräfte:
Bereich IV Amt Trave-Land (6 weitere Wehren)
FF Bad Segeberg
ELW 25/11 mit WBK
ASB / DLRG mit Hundestaffel
Polizei
Abschlepper